BJJ DOJO Berlin

Das japanische Wort DOJO (dōjō (道場)) heißt wörtlich übersetzt "Ort des Weges" und diese Idee haben wir auch in unserem Gym verwirklicht. Unser modernes DOJO ist ein Ort inständigen Lernens, der Heilung und Meditation unter der Benutzung von ganzheitlichen Lehren wie Yoga und Brazilian Jiu-Jitsu. Unser Ziel ist es, eine sichere, einladende und verletzungsfreie Umgebung zu schaffen, um nicht nur unsere technischen Fähigkeiten zu verbessern, sondern während dieser Reise auch unsere Gedanken, Worte und Handlungen.

Über das Gym hinaus

Probetraining

Du kannst dich jetzt kostenlos zum Probetraining anmelden. Wenn du Fragen hast, schreibe uns eine Nachricht!

Du kannst dich bei uns auch über WhatsApp melden:whatsapp logo

Unsere Trainingszeiten
Du kannst jetzt vollzeit BJJ und Yoga Trainieren.

Mehr dazu

Unsere Kurse
Durch unsere Trainings- und Kurskonzepte machen wir BJJ und Yoga leichter zu lernen

Mehr dazu

BJJ Dojo News

Kodokan Judo Origin of BJJ

Ursprung des Jiu-Jitsu

Die moderne Form des Jiu-Jitsu, bekannt als brasilianisches Jiu-Jitsu (BJJ), […]

bjj dojo berlin sparring

Was ist Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ)?

Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) ist eine grappling-basierte Kampfkunst und Selbstverteidigungssystem, welche/welches […]

bjj kinder berlin

Warum soll dein Kind BJJ lernen ?

Disziplin & Konzentration, Koordination & Bewusstsein. Selbstverteidigung, Gemeinschaft & Freundschaft, Fitness & Lifestyle, Zielsetzung & Umsetztung, und noch mehr!

Mehr ansehen

FAQ - über brazilian jiu-jitsu

Inhaltverzeichnis
  1. Was ist BJJ?
  2. Wo Kommt das her?
  3. Was unterscheidet BJJ von anderen Kampfkünsten?
  4. Wie funktioniert es?
  5. Was sind die Vorteile des BJJ Trainings ?
Was ist BJJ ?

Jiu-Jitsu ist ein nah- und griffkampfbasiertes Kampfkunst- und Selbstverteidigungssystem, das darauf zielt, den Kampf zu beenden. Das geschieht, indem der Angreifer durch Gelenkhebel, Druck auf Muskeln und/oder Knochen oder Würgegriffe den Verteidiger besiegt. Obwohl sich das brasilianische Jiu-Jitsu auf die Griffe und den Bodenkampf konzentriert, handelt es sich um ein umfangreiches Selbstverteidigungssystem, mit Würfen, Schlägen und Strategien gegen verschiedene Angriffe. Mehr dazu

Wo kommt das her?

Mitsuo Maeda, einer der größten Kämpfer in der Geschichte des Judo, ließ sich Anfang des XX. Jahrhunderts in Belém, nördlich von Brasilien nieder. Das geschah nachdem er auf der ganzenWelt gegen Hunderte von Gegnern gekämpft hatte, ohne eine einzige Niederlage zu erfahren. Dort traf und unterrichtet er, was er als Ju-Jutsu genannt hat, die Gracie-Familie. Die damaligen zwei Kinder, Carlos und Helio haben Maedas Lehren für eine Straßenkampf-Realität modifiziert. Ein paar Jahrzehnte später, gründete Rolls Gracie einen Sport , der von Kosen-Judo, Sambo und Ringen beeinflusst wurde.

Heutzutage reitet BJJ auf der Welle des MMA (Mixed Martial Arts) und ist die am schnellsten wachsende Kampfkunst der Welt. Es gibt tausende, neue BJJ Akademien, welche in jeder großen Stadt zu finden sind. Die Kampfkunst entwickelt sich ständig weiter und wird von ihren Praktizierenden verfeinert. Tag für Tag werden neue Bewegungen und Techniken entwickelt. Jeder kann seinen eigenen einzigartigen Stil, basierend auf ihren Körpermaßen und anderen Aspekten entwickeln. Mehr dazu

Was unterscheidet BJJ von anderen Kampfkünsten?

Das brasilianische Jiu-Jitsu unterscheidet sich von anderen Kampfkünsten darin, dass es Lösungen für alle möglichen Stufen eines Kampfes bietet. Andere Disziplinen konzentrieren sich auf das Schlagen und verlassen sich auf die Kraft und Geschwindigkeit einer Person, um Schaden zu verursachen. Geschwindigkeit und Kraft sind jedoch während des Nahkampfes oder wenn man auf dem Rücken liegt egal. Das brasilianische Jiu-Jitsu unterscheidet sich von anderen Kampfkünsten grundsätzlich, da es auf Strategie, Anpassungsfähigkeit, Technik und Hebelwirkung setzt.

Wie funktioniert es?

Jiu-Jitsu ist in vier Kategorien unterteilt. Einen schwarzen Gürtel besitzt man erst dann, wenn man ein ganzheitliches Verständnis der vier Aspekte aufweist:

  1. Gi
  2. NoGI
  3. Sport
  4. Selbstverteidigung

Die Wissenschaft von Jiu-Jitsu beruht auf drei Grundlagen der Physik:

  1. Balance,
  2. Bewegung,
  3. Hebelwirkung

Jiu-Jitsu wendet drei grundlegende Konzepte an:

  1. Minimale Anstrengung, maximale Effizienz
  2. Mindestrisiko, Maximale Belohnung
  3. Einfachheit

Ein Kampf wird in vier Stufen zerlegt:

  1. Distanz Verringen.
  2. Den Kampf zum Boden bringen
  3. Eine dominante Position erreichen
  4. Den Kampf durch Aufgabegriff beenden
Was sind die Vorteile des BJJ Trainings ?
Einige Vorteile der BJJ-Praxis sind:
  • Selbstverteidigung
  • Verbesserte Fitness, Kraft und allgemein körperliche Konditionierung
  • Erhöhte Flexibilität
  • Stressfreisetzung und verbesserte Konzentration
  • Erhöhtes Selbstvertrauen
  • Erhöhter Fokus und Selbstkontrolle
  • Verbessertes Selbstbewusstsein
  • Aufbau neuer sozialer Beziehungen
BJJ spricht alle 4 Parameter für die gesamte Fitness an:
  • Aerobic
  • Flexibilität
  • Muskelstärke
  • Muskelausdauer
Die Absicht von Jiu-Jitsu ist es nicht, Super-Menschen zu schaffen. Unsere Schüler sollen psychologisch sichere und selbstbeherrschte Menschen sein, die sich auf ihre Fähigkeiten verlassen können. So sollen sie in der Lage sein, zur Lösung extremer Situationen beizutragen.